Wir sind Arbeitgeberin in mehr als 120 Berufen

Rund 850 Kolleg*innen aus über 40 Nationen arbeiten in mehr als 120 Berufen für die Bühnen Köln.
Informationen
Die Bühnen der Stadt Köln sind mit über 800 Beschäftigten eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum. Unter dem Dach der Bühnen Köln entstehen Opern-, Kinderopern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen für die Kölner Bürger*innen und das europäische Umland. Dies beinhaltet die künstlerische Erarbeitung der Inszenierungen, die Herstellung von Bühnendekorationen, Kostümen, Requisiten, die Bereitstellung notwendiger Gebäude- und Verwaltungs-Infrastruktur sowie Besucherservice und Theatervermittlung. Jedes Jahr besuchen über 250.000 Zuschauer*innen mehr als 720 Veranstaltungen. Die künstlerischen Ergebnisse werden überregional und international in den Medien besprochen. Der Umsatz pro Spielzeit im Spielbetrieb liegt bei ca. 70 Mio. €. Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen der Stadt Köln ist Bauherr der Generalsanierung des Bühnenensembles am Offenbachplatz. Aufgrund der Sanierung bespielen die Sparten verschiedene Interimsspielstätten. Die Oper Köln nutzt das am Deutzer Rheinufer gelegene Staatenhaus. Das Schauspiel befindet sich auf dem Carlswerkgelände in Köln-Mülheim. Darüber hinaus gibt es diverse Verwaltungs- und Produktionsstandorte.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung. Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Aktuell suchen wir:

Oper Köln

Kostümbildassistent*in (w/m/d) Probenbetreuung
Die Bühnen Köln suchen für die Sparten Oper und Kinderoper zum 15.08.2024


1 Probenbetreuung (w/m/d)

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in unserem Team der Kostümabteilung in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Regie- und Ausstattungsteams.


Wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kostümbild oder Modedesign verfügen oder eine abgeschlossene Ausbildung im Textilbereich absolviert und erste Erfahrungen am Theater gesammelt haben, können Sie sich gern bei uns bewerben.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Kreativität
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortung und Engagement
  • soziale und kommunikative Kompetenz
  • Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung
  • Theatererfahrung

Der Vertrag richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne und wird zunächst für 1 Spielzeit, das heißt bis zum 31.08.2025 geschlossen.

Besitzen Sie Faszination und Leidenschaft für den Bereich Kostüm, dann bewerben Sie sich bitte mit vollständigen Unterlagen bei uns.

Für mehr Informationen können Sie die Kostümdirektorin, Frau Martinez Besse, gerne kontaktieren unter:
Telefon: 0221/221-28420

Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 30.06.2024 an:

Bühnen Köln
Frau Martinez Besse
- Kostümdirektion -
Schanzenstraße 6-20/Carlswerk/Spulenfabrik
51063 Köln

oder per E-Mail an: bewerbungen@buehnen.koeln

SCHAUSPIEL KÖLN

BÜHNEN KÖLN

Gast-Kostümbildassistent*in (w/m/d)
Die Bühnen Köln suchen für die Sparten Schauspiel, Tanz, Oper und Kinderoper zum 15.08.2024 befristet auf 3 Monate


1 Gast-Kostümbildassistent*in (w/m/d)

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in unserem Team der Kostümabteilung in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Regie- und Ausstattungsteams.


Wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kostümbild oder Modedesign verfügen oder eine abgeschlossene Ausbildung im Textilbereich absolviert und erste Erfahrungen am Theater gesammelt haben, können Sie sich gern bei uns bewerben.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Kreativität
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortung und Engagement
  • soziale und kommunikative Kompetenz
  • Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung
  • Theatererfahrung

Der Vertrag richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne und ist befristet auf 3 Monate.

Besitzen Sie Faszination und Leidenschaft für den Bereich Kostüm, dann bewerben Sie sich bitte mit vollständigen Unterlagen bei uns.

Für mehr Informationen können Sie die Kostümdirektorin, Frau Martinez Besse, gerne kontaktieren unter:
Telefon: 0221/221-28420

Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 30.06.2024 an:

Bühnen Köln
Frau Martinez Besse
- Kostümdirektion -
Schanzenstraße 6-20/Carlswerk/Spulenfabrik
51063 Köln

oder per E-Mail an: bewerbungen@buehnen.koeln
Schneider*in im Ankleidedienst oder Ankleider*in (m/w/d)
Bei den Bühnen der Stadt Köln sind zwei Stellen als

Schneider*in im Ankleidedienst oder Ankleider*in (m/w/d)

für die Sparten Oper, Kinderoper und Schauspiel befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Sie…
- betreuen die Künstler*innen
- richten die Garderoben und Bühnenbereiche ein
- sorgen für reibungslose und schnelle Kostümwechsel während der Vorstellung
- führen Reparatur- und Änderungsarbeiten durch
- sind zuständig für das Ausbessern, das Instandhalten, die fachgerechte Aufbereitung und die Pflege der Kostümteile


Ihr Profil

Sie verfügen über:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Handwerk zum*zur Herrenschneider*in oder zum*zur Damenschneider*in. Hier erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 TVöD.
Alternativ wird der Abschluss einer Berufsausbildung in einem anerkannten textilverarbeitenden oder textilbearbeitenden Beruf (Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 TVöD) vorausgesetzt.
Ein hohes Maß an Teamfähigkeit wird vorausgesetzt.


Darüber hinaus bringen Sie mit:
Sie…
- haben Stoff, Material- und Fachkenntnisse in Bezug auf Textilien und Kostümen
- sind flexibel, sorgfältig und belastbar
- zeigen Teamfähigkeit in Zusammenarbeit mit Künstler*innen und Mitarbeiter*innen
- sind bereit, Dienste an Sonn- und Feiertagen sowie geteilte Dienste zu leisten
- besitzen künstlerisches Einfühlungsvermögen
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung


Wir bieten Ihnen

Die Stellen sind bewertet nach Entgeltgruppe 5 beziehungsweise Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils 39 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Einstellung erfolgt gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Ar-beitsverträge (TzBfG) aufgrund von Krankheitsvertretungen baldmöglichst, befristet für 3 Monate.


Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per Mail (max. 2 Dateianhänge), bis spätestens 25.06.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Musholt
Postfach 101061
50450 Köln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.
Sollten Sie vorab Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, steht Ihnen die Kostümdirektorin Frau Manuela Martinez Besse, gerne telefonisch unter 0221/221-28420 oder per Email unter manuela.martinezbesse@buehnen.koeln zur Verfügung.

Praktika im Bereich der Kostümassistenz
Die Bühnen der Stadt Köln bieten aktuell
Praktika im Bereich der Kostümassistenz
an.

Während des Praktikums haben Sie bei den Bühnen der Stadt Köln die Möglichkeit, sich im Berufsbild Kostümbild zu orientieren oder sich weiter zu qualifizieren und Erfahrungen zu sammeln. Sie begleiten während des Praktikums unsere Kostümbildassistent*innen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Fachwissen zu erlernen, Ihre Fähigkeiten zu erweitern und neue Kompetenzen praxisnah im laufenden Theaterbetrieb zu gewinnen.

Praktika bieten wir mit einer Dauer von maximal drei Monaten – oder je nach Ausbildungs- oder Studienordnung in Ansprache mit den Ausbildungsinstituten – an. Sie haben die Möglichkeit, unser Team in folgenden Tätigkeitsfeldern zu begleiten:

  • Teilnahme an Kostümbildbesprechungen
  • Planung und Umsetzung von Kostümproduktionen
  • Zusammenstellen von Probenkostümen
  • Probenbetreuung in Oper, Schauspiel, Tanz und Kinderoper
  • Vorbereitung von Anproben
  • Begleitung von Kostümübergaben vor den Endproben
  • Kostümgeschichte und Stilkunde

Finden Sie heraus, ob Sie die Leidenschaft für Oper, Schauspiel, Tanz und Kinderoper bei uns finden.

Praktika werden nicht vergütet. Wir ermöglichen aber ein „Taschengeld“ in Höhe von 60 Euro bis maximal 150 Euro. Außerdem laden wir Sie ein, unsere Vorstellungen vergünstigt bzw. kostenlos zu besuchen.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein Bewerbungstraining an.

Sie haben Interesse an einem Praktikum? Dann freuen wir uns über Unterlagen, aus denen Ihre Motivation und Ihr bisheriger Lebenslauf hervorgehen, per Mail bis zum 15.06.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

Für Fragen steht Ihnen Frau Schimmels unter 0221 221 28661 oder teresa.schimmels@buehnen.koeln gerne zur Verfügung.

Kraftfahrer*in (m/w/d)
Die Bühnen der Stadt Köln suchen, im Rahmen einer Vertretung,
im Zeitraum vom 01.08.2024 befristet bis zum 31.07.2025:
eine*n Kraftwagenfahrer*in (m/w/d) für die Transportabteilung der Bühnen der Stadt Köln.

Die Bühnen der Stadt Köln sind mit über 800 Beschäftigten eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum. Unter dem Dach der Bühnen Köln entstehen Opern-, Kinderopern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen für die Kölner Bürger*innen und das europäische Umland. Dies beinhaltet die künstlerische Erarbeitung der Inszenierungen, die Herstellung von Bühnendekorationen, Kostümen, Requisiten, die Bereitstellung notwendiger Gebäude- und Verwaltungs-Infrastruktur sowie Besucherservice und Theatervermittlung.

Jedes Jahr besuchen über 250.000 Zuschauer*innen mehr als 720 Veranstaltungen. Die künstlerischen Ergebnisse werden überregional und international in den Medien besprochen. Der Umsatz pro Spielzeit im Spielbetrieb liegt bei ca. 70 Mio. €.

Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen der Stadt Köln ist Bauherr der Generalsanierung des Bühnenensembles am Offenbachplatz. Aufgrund der Sanierung bespielen die Sparten verschiedene Interimsspielstätten. Die Oper Köln nutzt das am Deutzer Rheinufer gelegene Staatenhaus. Das Schauspiel befindet sich auf dem Carlswerkgelände in Köln-Mülheim. Darüber hinaus gibt es diverse Verwaltungs- und Produktionsstandorte.


Ihre zukünftigen Aufgaben:
Sie…
  • Fahren alle bühneneigenen Kraftfahrzeuge des Fuhrparks, bestehend aus:
  • diverser PKW
  • einem Transporter (3,5 t)
  • LKW
  • Spezialfahrzeugen z.B. Container-Seitenlader (44 t)
  • div. Leihfahrzeuge
  • führen selbstständige die kompletten Arbeitsabläufe beim Auf- und Abladen von Überseecontainern bis zu einer Länge von 40 Fuß und die Bedienung des Container-Seitenladers durch
  • arbeiten mit beim Be- und Entladen der übrigen Transportfahrzeuge
  • sichern eigenverantwortlich Ladegut
  • setzen selbstständig Prioritäten hinsichtlich der Disposition von Fahrten, im Rahmen grundsätzlicher Weisungen



Ihr Profil

Sie bringen mit:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert keine bestimmte abgeschlossene Ausbildung, jedoch den Besitz folgender Dokumente beziehungsweise Befähigungen:
  • eine gültige Fahrerlaubnis für Hänger-Fahrzeuge und Sattelzüge
    (Klassen B, C1E, CE ohne Begrenzung der Tonnage und MSLT)
  • eine gültige Fahrer*innenkarte
  • eine aktuelle Bescheinigung über die Teilnahme an allen 5 Weiterbildungs-Modulen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG)


Darüber hinaus ist uns wichtig:

Sie…:
  • verfügen über eine gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit, Probleme eigenständig zu lösen
  • sind körperlich belastbar und geistig flexibel
  • verfügen über ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortung
  • verfügen über fundierte Kenntnisse in der KFZ-Technik, die zum sachgemäßen Betrieb und der notwendigen Pflege der Fahrzeuge befähigen
  • sind kommunikationsbereit und in hohem Maße teamfähig
  • sind bereit, insbesondere im Zuge der aufgrund von Generalsanierung Oper/ Neubau Schauspielhaus bestehenden Interims- und Umzugssituation, nach Dienstplan bzw. dienstlichen Erfordernissen, den Dienst an den verschiedenen Einsatzorten im gesamten Stadtgebiet zu beginnen und/oder zu beenden
  • sind bereit, auch kurzfristig anfallende Überstunden sowie Dienste an Wochenenden, Feiertagen und, je nach betrieblichen Erfordernissen, bis in die späten Abendstunden zu leisten
  • verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung


Wir bieten Ihnen:
Die Beschäftigung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 5 TVöD.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 Stunden.
Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Einstellung erfolgt gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG) im Rahmen einer Vertretung, befristet im Zeitraum vom 01.08.2024 bis zum 31.07.2025, längstens jedoch für die Dauer der Vertretung.


Ihre Bewerbung:
Die Stelle ist sowohl stadtintern als auch extern ausgeschrieben.
Weitere Auskunft erteilt Herr Butt, Telefon: 0221/221–28243, Mobil: 0152/545-49022.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte, bevorzugt per E-Mail, unter Angabe der Kennziffer 928/23-05-LeBe, bis zum 02.06.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder auf dem Postweg an:
Bühnen der Stadt Köln
Abteilung Personalservice
Frau Deutscher
Postfach 10 10 61
50450 Köln

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.
Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.