Wir sind Arbeitgeberin in mehr als 120 Berufen

Rund 850 Kolleg*innen aus über 40 Nationen arbeiten in mehr als 120 Berufen für die Bühnen Köln.
Informationen
Die Bühnen der Stadt Köln sind mit über 800 Beschäftigten eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum. Unter dem Dach der Bühnen Köln entstehen Opern-, Kinderopern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen für die Kölner Bürger*innen und das europäische Umland. Dies beinhaltet die künstlerische Erarbeitung der Inszenierungen, die Herstellung von Bühnendekorationen, Kostümen, Requisiten, die Bereitstellung notwendiger Gebäude- und Verwaltungs-Infrastruktur sowie Besucherservice und Theatervermittlung. Jedes Jahr besuchen über 250.000 Zuschauer*innen mehr als 720 Veranstaltungen. Die künstlerischen Ergebnisse werden überregional und international in den Medien besprochen. Der Umsatz pro Spielzeit im Spielbetrieb liegt bei ca. 70 Mio. €. Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen der Stadt Köln ist Bauherr der Generalsanierung des Bühnenensembles am Offenbachplatz. Aufgrund der Sanierung bespielen die Sparten verschiedene Interimsspielstätten. Die Oper Köln nutzt das am Deutzer Rheinufer gelegene Staatenhaus. Das Schauspiel befindet sich auf dem Carlswerkgelände in Köln-Mülheim. Darüber hinaus gibt es diverse Verwaltungs- und Produktionsstandorte.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung. Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Aktuell suchen wir:

Oper Köln

2 Bühnenbildassistent*innen (m/w/d) (1,5 Stellen)
Die Bühnen Köln suchen mit Beginn der Spielzeit 2024/2025 zum 19.08.2024

2 Bühnenbildassistent*innen (m/w/d) (1,5 Stellen) für die Oper Köln.

Bühnenbildassistent*innen sind wichtiges Bindeglied zwischen den externen Bühnenbildner*innen und den an einer Theaterproduktion beteiligten Mitarbeiter*innen der Bühnen Köln. Ihre Aufgabe ist es, den Produktionsprozess eines neuen Stücks von der Konzeptabgabe bis zur Premiere zu betreuen.

Ihre Aufgaben umfassen
  • Vorbereitende und fortlaufende Kommunikation mit Bühnenbildner*innen und Umsetzung und Weiterbearbeitung der Ideen
  • Teilnahme an und Protokollieren von Konzeptabgaben, Bauproben und Werkstattabgaben
  • Betreuung der Probebühnen- sowie Bühnenproben der zugeteilten Neuproduktionen oder Co-Produktionen
  • Betreuung von etwaigen Sonderveranstaltungen
  • Dokumentation der Neuproduktionen in Zusammenarbeit mit den Bühnenmeister*innen
  • Enger Austausch mit den Bühnenbildner*innen sowie den stückführenden Produktionsleiter*innen sowie den technischen Gewerken
  • Recherche und Beschaffung von Ausstattungsstücken
  • Auswahl von Ausstattungsstücken aus dem Fundus
  • Herstellung von Bühnenbildmodellen

Die Tätigkeit als Bühnenbildassistent*in erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und organisatorischem Geschick.

Vorausgesetzt wird:
  • Solide Kenntnisse über die Abläufe am Theater und einen guten Überblick über die Theaterlandschaft im deutschsprachigen Raum, eine belastbare und selbstständige Persönlichkeit mit sicherem Auftritt
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Stresstoleranz
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische und technische Prozesse eines Theaters
  • ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität und Belastbarkeit
  • hohe Kommunikationsbereitschaft und–geschick
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (zum Beispiel in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen)
  • Identifikation mit unserem künstlerischen Programm sowie persönliches Interesse an Kunst und Kultur
  • Führerschein der Klasse B (PKW)
  • qualifizierte zeichnerische Grundlagenkenntnisse sowie CAD-Kenntnisse (Mega CAD)
  • fundierte Kenntnisse in Bildbearbeitungsprogrammen (Photoshop)
  • gute Englischkenntnisse
  • handwerkliches Geschick

Wünschenswert wäre:
  • 2 Jahre berufliche Erfahrungen als Bühnenbildassistent*in oder als Hospitant*in im Bereich Bühnenbild.


Was wir bieten
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein aufgeschlossenes Kollegium.
  • Die Möglichkeit, im engen Austausch mit namhaften Bühnenbildner*innen zu Arbeiten und dabei Einblicke in deren Arbeitsfeld und -weise zu erlangen.
  • Die Möglichkeit, sich mit aufstrebenden Nachwuchs-Regisseur*innen und Kostümbildner*innen sowie im Team der Bühnenbildassistent*innen zu vernetzen.
  • Bühnenbildassistent*innen sind ein fester Teil des Hauses und eng an die Strukturen angebunden. Sie stehen im regelmäßigen und unterstützenden Austausch mit der Technischen Direktion.
  • Zuschuss zum Deutschlandticket als Jobticket

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR-Solo. Wir besetzen eine Vollzeitstelle sowie eine Halbtagsstelle. Wegen der Produktionsabläufe am Theater ist es im Rahmen der Halbtagstätigkeit erforderlich, dass der/die Stelleninhaber/in im Laufe einer Produktion ganztags zur Verfügung steht. Ein der Halbtagstätigkeit entsprechender Freizeitausgleich erfolgt nach Absprache mit der Ausstattungsleitung im Laufe der Spielzeit.

Für nähere Informationen wenden Sie sich an die Technische Direktion der Oper Köln.

Ausstattung Oper
Petra Möhle 0221 / 221 28361
petra.moehle@buehnen.koeln


Bewerbungen richten Sie bitte bis 20.04.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln
Souffleuse/Souffleur (m/w/d)
Die Oper Köln im Staatenhaus sucht eine/ einen Souffleuse/ Souffleur (m/w/d). Die Stelle ist ab der Spielzeit 2024/2025 zu besetzen.
Die Oper Köln ist eines der größten Opernhäuser Deutschlands und ein Ort für relevantes und innovatives Musiktheater von höchster Qualität. Das Haus hat unter dem Intendanten Herrn Hein Mulders den Anspruch ein offenes Opernhaus für die Bürger Kölns zu sein und versteht sich aus seiner Tradition heraus als eine junge und internationale Oper. Aufgrund der Sanierung des Opernhauses am Offenbachplatz, ist das Interimsquartier das Staatenhaus am Rheinpark in Köln Deutz mit insgesamt drei bespielbaren Bühnen. Die Gewerke und Verwaltungsbüros befinden sich in Köln Mühlheim und Köln Zentrum, die Probebühnen sind in Hürth.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
  • Soufflieren der Proben und Vorstellungen
  • Gegebenenfalls den Einsatz als Sprachcoach

Hierüber müssen Sie verfügen:
  • Kenntnisse über die Abläufe eines Opernbetriebs
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, phonetische Kenntnisse der slawischen Sprachen wären wünschenswert
  • Eine musikalische Ausbildung sowie die sichere Beherrschung des Lesens von Klavierauszügen
  • Repertoirekenntnisse aus dem Bereich Oper
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.

Hierüber sollten Sie verfügen:
  • Teamfähigkeit
  • Loyalität
  • Flexibilität
  • Interkulturelle soziale Kompetenz

Vorgenannte Eigenschaften haben am Haus einen besonders hohen Stellenwert und werden darum vorausgesetzt.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags
Bühne (NV-Bühne/SR Solo). Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit (in der Regel im geteilten Dienst) mit Arbeitszeiten auch abends und an Wochenenden.

Bewerbungsschluss ist am: 30.04.2024

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen erbitten wir ausschließlich per E-Mail an: bewerbungen@buehnen.koeln zu senden.
Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 4 MB nicht überschreiten.

SCHAUSPIEL KÖLN

BÜHNEN KÖLN

Ankleider*in (m/w/d)
Bei den Bühnen der Stadt Köln ist eine Stelle als Ankleider*in (m/w/d) für die Sparten Oper, Kinderoper und Schauspiel befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Sie…
- betreuen die Künstler*innen
- richten die Garderoben und Bühnenbereiche ein
- sorgen für reibungslose und schnelle Kostümwechsel während der Vorstellung
- führen Reparatur- und Änderungsarbeiten durch
- sind zuständig für das Ausbessern, das Instandhalten, die fachgerechte Aufbereitung und die Pflege der Kostümteile


Ihr Profil
Sie verfügen über:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten textilverarbeitenden oder textilbearbeitenden Beruf (Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 TVöD).
Ein hohes Maß an Teamfähigkeit wird vorausgesetzt.


Darüber hinaus bringen Sie mit:
Sie…
- haben Stoff, Material- und Fachkenntnisse in Bezug auf Textilien und Kostümen
- sind flexibel, sorgfältig und belastbar
- zeigen Teamfähigkeit in Zusammenarbeit mit Künstler*innen und Mitarbeiter*innen
- sind bereit, Dienste an Sonn- und Feiertagen sowie geteilte Dienste zu leisten
- besitzen künstlerisches Einfühlungsvermögen
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung


Wir bieten Ihnen
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 5 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Einstellung erfolgt gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Ar-beitsverträge (TzBfG) im Rahmen einer Krankheitsvertretung baldmöglichst, befristet für eine Dauer von 3 Monaten.


Ihre Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per Mail (max. 2 Dateianhänge), bis spätestens 25.04.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Musholt
Postfach 101061
50450 Köln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.
Sollten Sie vorab Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, steht Ihnen die Kostümdirektorin Frau Manuela Martinez Besse, gerne telefonisch unter 0221/221-28420 oder per Email unter manuela.martinezbesse@buehnen.koeln zur Verfügung.

Leitung Anlagenbuchhaltung (m/w/d)
Bei den Bühnen der Stadt Köln ist ab sofort eine Stelle als Leitung Anlagenbuchhaltung (m/w/d) zu besetzen.


Ihre Aufgaben:
Sie…
  • bearbeiten selbständig und eigenverantwortlich anfallende Geschäftsvorfälle in der Anlagenbuchhaltung
  • übernehmen und betreuen Projekte
  • erstellen Inventur-Richtlinien
  • organisieren Inventuren des Sachanlage- und des Vorratsvermögens
  • führen Inventuren durch mit den dazugehörigen Nacharbeiten
  • betreuen buchhalterisch das Anlagevermögen inkl. Sonderposten
  • arbeiten bei der Jahresabschlusserstellung mit
  • sind Ansprechpartner*in bei Fragen von intern und extern
  • arbeiten an der Digitalisierung in der Anlagenbuchhaltung mit
  • betreuen und führen ein kleines engagiertes Team aus Vollzeitkräften.

Ihr Profil:
Sie verfügen über:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Verwaltungswissenschaften, in Public Administration/Management, der Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften
  • bei Tarifbeschäftigten ein erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang zwei (ehemals Angestelltenlehrgang zwei) oder
  • bei Beamt*innen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener Dienst).

Darüber hinaus ist uns wichtig:
Sie…
  • sind geprüfte*r Anlagenbuchhalter*in, Bilanzbuchhalter*in oder können fundierte Kenntnisse in diesem Bereich nachweisen
  • haben Erfahrung im Bereich der kaufmännischen Buchführung
  • bringen eine hohe Zahlenaffinität und ein sehr gutes mathematisches und analytisches Verständnis mit
  • sind motiviert und bereit sich weiterzubilden.
  • verfügen über Kenntnisse im Finanz-, Steuer- und Handelsrecht
  • besitzen sichere Kenntnisse in den gängigen MS-Office Programmen
  • besitzen EDV-Kenntnisse im Bereich SAP FI-AA und SAP-MM
  • verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung
  • erste Führungserfahrungen
  • setzen sich für Vereinbarkeit von Beruf und Leben sowie eine wirksame Frauenförderung ein
  • fördern Individualität und Vielfalt und setzen die Inklusionsvereinbarung um

Wir bieten Ihnen:
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) beziehungsweise nach Besoldungsgruppe A 11 Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen).
Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen sowie dem Regelungspapier zur Nachqualifizierung für Verwaltungsbeschäftigte der Entgeltgruppen 5 bis 12.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 41 beziehungsweise 39 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Ihre Bewerbung:
Weitere Auskunft erteilt Herr Ohrem, Telefon 0221 / 221-28515.
Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail, bis zum 09.05.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln


oder auf dem Postweg an:

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Musholt
Postfach 101061
50450 Köln

Veranstaltungstechniker*in bzw. Elektrotechniker*in (m/w/d)
Ihre zukünftigen Aufgaben:
Sie…
  • richten die Beleuchtungsanlage für den Proben- und Vorstellungsbetrieb ein
  • leuchten die Scheinwerfer ein
  • warten, pflegen und reparieren die Beleuchtungsgeräte
  • sind für Installationsarbeiten bei der Herstellung von Spezialleuchten zuständig

Ihr Profil

Sie bringen mit:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder in einem Beruf der Elektrotechnik (Elektriker*in, Elektroniker*in) mit Berufserfahrung im Bereich Bühnenbeleuchtung.

Darüber hinaus ist uns wichtig
Sie…
  • verfügen über eine physische Belastbarkeit (Heben und Tragen von Scheinwerfern etc.)
  • sind psychisch belastbar (Arbeiten unter Zeitdruck, Eigenverantwortung)
  • verfügen über hohes Engagement, Eigenverantwortung und handwerkliches Geschick
  • sind sicher im Umgang mit DMX-Geräten und Moving-Lights
  • besitzen Grundkenntnisse in den Microsoft-Office Programmen
  • haben Grundkenntnisse Englisch in Wort und Schrift
  • verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung

Wir bieten Ihnen
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Bei entsprechenden Vorkenntnissen ist auch eine Beschäftigung im Stellwerk der Beleuchtungsabteilung möglich. In diesem Fall erfolgt eine Eingruppierung nach EG 7 TVöD.

Ihre Bewerbung
Weitere Auskunft erteilt Herr Michael Gööck, Leiter Beleuchtung Schauspiel, Telefon: 0221 / 221-28441, E-Mail: michael.goeoeck@schauspiel.koeln

Bewerbungen senden Sie bitte vorzugsweise per Mail (maximal zwei Dateianhänge bis 4 MB) bis zum 30.04.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Böhning
Postfach 101061
50450 Köln