Wir sind Arbeitgeberin in mehr als 120 Berufen

Rund 850 Kolleg*innen aus über 40 Nationen arbeiten in mehr als 120 Berufen für die Bühnen Köln.
Informationen
Die Bühnen der Stadt Köln sind mit über 800 Beschäftigten eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum. Unter dem Dach der Bühnen Köln entstehen Opern-, Kinderopern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen für die Kölner Bürger*innen und das europäische Umland. Dies beinhaltet die künstlerische Erarbeitung der Inszenierungen, die Herstellung von Bühnendekorationen, Kostümen, Requisiten, die Bereitstellung notwendiger Gebäude- und Verwaltungs-Infrastruktur sowie Besucherservice und Theatervermittlung. Jedes Jahr besuchen über 250.000 Zuschauer*innen mehr als 720 Veranstaltungen. Die künstlerischen Ergebnisse werden überregional und international in den Medien besprochen. Der Umsatz pro Spielzeit im Spielbetrieb liegt bei ca. 70 Mio. €. Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen der Stadt Köln ist Bauherr der Generalsanierung des Bühnenensembles am Offenbachplatz. Aufgrund der Sanierung bespielen die Sparten verschiedene Interimsspielstätten. Die Oper Köln nutzt das am Deutzer Rheinufer gelegene Staatenhaus. Das Schauspiel befindet sich auf dem Carlswerkgelände in Köln-Mülheim. Darüber hinaus gibt es diverse Verwaltungs- und Produktionsstandorte.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung. Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Aktuell suchen wir:

Oper Köln

Kostümassistenz für die Probenbetreuung (M/W/D)
Die Bühnen der Stadt Köln suchen ab dem 01.10.2024 für die Sparten Oper und Kinderoper

Eine Kostümassistenz für die Probenbetreuung (m/w/d)

Ihr Profil: SIE VERFÜGEN ÜBER:
  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kostümbild oder
  • Modedesign oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung im Textilbereich
  • erste Erfahrungen am Theater

DARÜBER HINAUS IST UNS WICHTIG:
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Kreativität
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortung und Engagement
  • soziale und kommunikative Kompetenz
  • Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung
  • Theatererfahrung

WIR BIETEN IHNEN:
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in unserem Team der Kostümabteilung in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Regie- und Ausstattungsteams.

Der Vertrag richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne und wird zunächst für einen Teil der Spielzeit, das heißt vom 01.10.2024 bis zum 31.08.2025 geschlossen.

IHRE BEWERBUNG:
Für mehr Informationen können Sie die Kostümdirektorin, Frau Martinez Besse, gerne kontaktieren unter: manuela.martinezbesse@buehnen.koeln

Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 18.08.2024 an:

Bühnen Köln
Frau Martinez Besse
- Kostümdirektion -
Schanzenstraße 6-20/Carlswerk/Spulenfabrik
51063 Köln

oder per E-Mail an: bewerbungen@buehnen.koeln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Bühnenhandwerker*in (m/w/d)
Die Bühnen der Stadt Köln suchen ab sofort, unbefristet:

eine*n Bühnenhandwerker*in (m/w/d)

in der Bühnentechnik Oper der Bühnen der Stadt Köln.

Ihre zukünftigen Aufgaben:
Sie…
- sind verantwortlich für den Auf- und Abbau sowie den Transport und die Einlagerung von Bühnenbildern,
Bühnenaufbauten und Bühnendekorationen
- Betreuen Proben und Vorstellungen des täglichen Spielbetriebs
- Übernehmen, je nach Vorliegen einer entsprechenden Qualifikation, folgende Aufgaben:
· die Einrichtung, Pflege und Wartung maschinentechnischer Anlagen nach Herstellerangaben
· die Herstellung und Reparatur von Stahlkonstruktionen
· die Fehlersuche, –Erkennung und –Beseitigung an der Maschinerie, sowohl software- als auch hardwareseitig,
an elektrischen und hydraulischen Antrieben
· den Ausbau, die Reparatur, sowie den Austausch von defekten Maschinenteilen und Baugruppen
· die Mitwirkung bei Fertigung und anschließender Montage von Sonder- und Effektantrieben, auf der Grundlage von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen oder elektrotechnischen Wirkungsweisen
· Werkstattarbeiten nach Bedarf
(Einrichten und Bedienen von konventionellen Werkzeugmaschinen)
· die Umsetzung von Herstellerangaben, wie Betriebs- und Bedienungsanleitung sowie Justiervorschriften

Ihr Profil
Sie bringen mit:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als:
- Elektroniker*in, in der Fachrichtung Betriebstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung der Elektronik
- Mechatroniker*in mit Schwerpunkt Elektro
- Energieanlagenelektroniker*in
- Industrieelektriker*in
- Elektroanlagenmonteur*in mit nachweisbarem Schwerpunkt in Steuerungs- und Regeltechnik
- Veranstaltungstechniker*in
- Schlosser*in, in der Fachrichtung Konstruktionstechnik
- Schreiner*in
- Maler*in beziehungsweise Lackierer*in

Darüber hinaus ist uns wichtig:
Sie…
- sind bereit Dienste zu theaterüblichen Zeiten (an Wochenenden und Feiertagen sowie in den späten
Abendstunden) zu leisten
- sind physisch und psychisch belastbar (Arbeiten unter Zeitdruck, hohe Eigenverantwortung)
- sind schwindelfrei
- sind sicher im Umgang mit Software zur Steuerung von maschinentechnischen Einrichtungen
- sind sicher im Umgang mit den gängigen Microsoft-Office-Programmen
- verfügen über ein hohes Maß an Sicherheitsdenken, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
- sind verfügen über Kompetenzen in den Bereichen Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
- besitzen einen Führerschein Klasse B
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung.

Ein besonderes Interesse am Theaterbetrieb sowie Kenntnisse hinsichtlich der Abläufe in einem Theaterbetrieb sind wünschenswert.


Wir bieten Ihnen:
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum TVöD.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 Stunden.
Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Ihre Bewerbung:
Die Stelle ist sowohl stadtintern als auch extern ausgeschrieben
Weitere Auskunft erteilt Herr Juchem, Telefon: 0221/221-28332, Mobil: 01525/48 71 500.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte, bevorzugt per E-Mail, unter Angabe der Kennziffer 879/24-LaOv, bis zum 01.09.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder auf dem Postweg an:

Bühnen der Stadt Köln
Abteilung Personalservice
Frau Deutscher
Postfach 10 10 61
50450 Köln

Beleuchtungshandwerker*in (m/w/d)
Die Bühnen der Stadt Köln suchen ab sofort unbefristet eine*n:

Beleuchtungshandwerker*in (m/w/d)

für die Beleuchtungsabteilung der Oper der Stadt Köln.

Die Bühnen der Stadt Köln sind mit über 800 Beschäftigten eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum. Unter dem Dach der Bühnen Köln entstehen Opern-, Kinderopern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen für die Kölner Bürger*innen und das europäische Umland. Dies beinhaltet die künstlerische Erarbeitung der Inszenierungen, die Herstellung von Bühnendekorationen, Kostümen, Requisiten, die Bereitstellung notwendiger Gebäude- und Verwaltungs-Infrastruktur sowie Besucherservice und Theatervermittlung.

Jedes Jahr besuchen über 250.000 Zuschauer*innen mehr als 720 Veranstaltungen. Die künstlerischen Ergebnisse werden überregional und international in den Medien besprochen. Der Umsatz pro Spielzeit im Spielbetrieb liegt bei ca. 70 Mio. €.

Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen der Stadt Köln ist Bauherr der Generalsanierung des Bühnenensembles am Offenbachplatz. Aufgrund der Sanierung bespielen die Sparten verschiedene Interimsspielstätten. Die Oper Köln nutzt das am Deutzer Rheinufer gelegene Staatenhaus. Das Schauspiel befindet sich auf dem Carlswerkgelände in Köln-Mülheim. Darüber hinaus gibt es diverse Verwaltungs- und Produktionsstandorte.


Ihre zukünftigen Aufgaben:
Sie…
  • richten Beleuchtungsanlage für den Proben- und Vorstellungsbetrieb ein
  • sind verantwortlich für das das Einleuchten von Scheinwerfern
  • führen Wartungs-, Pflege- und Reparaturarbeiten an Beleuchtungsgeräten durch
  • führen Installationsarbeiten bei der Herstellung von Sonderbauten durch


Ihr Profil
Sie bringen mit:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als:
  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder
  • in einem Beruf der Elektrotechnik:
  • Elektriker*in
  • Elektroniker*in,
mit Berufserfahrung im Bereich Bühnenbeleuchtung.



Darüber hinaus ist uns wichtig:
Sie…:
  • sind bereit Dienste zu theaterüblichen Zeiten (an Wochenenden und Feiertagen sowie in den späten Abendstunden) zu leisten
  • sind physisch und psychisch belastbar
    (Heben und Tragen von Scheinwerfern und schwerem Equipment, Arbeiten unter Zeitdruck, Eigenverantwortung)
  • sind bereit an Gastspielen beziehungsweise Tourneen teilzunehmen
  • verfügen über ein hohes Engagement und Eigenverantwortung sowie handwerkliches Geschick
  • sind sicher im Umgang mit DMX-Geräten und Moving-Lights
  • verfügen über Grundkenntnisse in den gängigen Microsoft-Office Programmen
  • verfügen über Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • setzen sich für Inklusion, Vielfalt und Chancengleichheit ein
  • verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung.

Ein besonderes Interesse am Theaterbetrieb sowie Kenntnisse hinsichtlich der Abläufe in einem Theaterbetrieb sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 Stunden.
Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.


Ihre Bewerbung:
Die Stelle ist sowohl stadtintern als auch extern ausgeschrieben.
Weitere Auskunft erteilt Herr Grüter, Telefon: 0221/221-22402.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte, bevorzugt per E-Mail, unter Angabe der Kennziffer 761/24-LaOv, bis zum 15.08.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder auf dem Postweg an:
Bühnen der Stadt Köln
Abteilung Personalservice
Frau Deutscher
Postfach 10 10 61
50450 Köln

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.
Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Stellwerker*in (m/w/d) oder Beleuchtungshandwerker*in (m/w/d)
Die Bühnen der Stadt Köln suchen ab dem 10.09.2024, befristet bis längstens zum 31.12.2026 eine*n:
Stellwerker*in (m/w/d) oder Beleuchtungshandwerker*in (m/w/d)
für die Beleuchtungsabteilung der Oper der Stadt Köln.

Die Bühnen der Stadt Köln sind mit über 800 Beschäftigten eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum. Unter dem Dach der Bühnen Köln entstehen Opern-, Kinderopern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen für die Kölner Bürger*innen und das europäische Umland. Dies beinhaltet die künstlerische Erarbeitung der Inszenierungen, die Herstellung von Bühnendekorationen, Kostümen, Requisiten, die Bereitstellung notwendiger Gebäude- und Verwaltungs-Infrastruktur sowie Besucherservice und Theatervermittlung.

Jedes Jahr besuchen über 250.000 Zuschauer*innen mehr als 720 Veranstaltungen. Die künstlerischen Ergebnisse werden überregional und international in den Medien besprochen. Der Umsatz pro Spielzeit im Spielbetrieb liegt bei ca. 70 Millionen Euro.

Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen der Stadt Köln ist Bauherrin der Generalsanierung des Bühnenensembles am Offenbachplatz. Aufgrund der Sanierung bespielen die Sparten verschiedene Interimsspielstätten. Die Oper Köln nutzt das am Deutzer Rheinufer gelegene Staatenhaus. Das Schauspiel befindet sich auf dem Carlswerkgelände in Köln-Mülheim. Darüber hinaus gibt es diverse Verwaltungs- und Produktionsstandorte.


Ihre zukünftigen Aufgaben:
Sie…
  • bedienen die Lichtstellanlage (ETC) während der (Beleuchtungs-)Proben, der Beleuchtungseinrichtungen und der Vorstellungen
  • passen szenisch bedingte Änderungen der programmierten Lichtstimmungen, in enger Absprache mit den Regieassistent*innen und den Beleuchtungsmeister*innen, an
  • erstellen selbstständig die Probenbeleuchtung
  • übernehmen die Dokumentation des Scheinwerferfokus
  • richten die Beleuchtungsanlage für den Proben- und Vorstellungsbetrieb ein
  • sind verantwortlich für die Einleuchtung von Scheinwerfern
  • führen Wartungs-, Pflege- und Reparaturarbeiten an Beleuchtungsgeräten durch
  • führen Installationsarbeiten bei der Herstellung von Sonderbauten durch


Ihr Profil
Sie bringen mit:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als:
  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder
  • in einem Beruf der Elektrotechnik, mit Berufserfahrung im Bereich Bühnenbeleuchtung:
· Elektriker*in
· Elektroniker*in


Darüber hinaus ist uns wichtig:
Sie…:
  • sind bereit Dienste zu theaterüblichen Zeiten zu leisten
    (an Wochenenden und Feiertagen sowie in den späten Abendstunden)
  • sind physisch belastbar (Heben und Tragen von schwerem Equipment)
  • sind psychisch belastbar (Arbeiten unter Zeitdruck, Eigenverantwortung)
  • sind bereit an Gastspielen beziehungsweise Tourneen teilzunehmen
  • verfügen über ein hohes Engagement sowie handwerkliches Geschick
  • sind sicher im Umgang mit DMX-Geräten und Moving-Lights
  • verfügen über Grundkenntnisse in den gängigen Microsoft-Office Programmen sowie AutoCAD
  • verfügen über Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • setzen sich für Inklusion, Vielfalt und Chancengleichheit ein
  • verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung.

Wünschenswert, jedoch nicht verpflichtend, wäre Erfahrung (mindestens 1 Jahr) im Bereich Bühnenbeleuchtung sowie ein besonderes Interesse und Kenntnisse hinsichtlich der Abläufe in einem Theaterbetrieb.

Wir bieten Ihnen:
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe (EG) 7 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Bei einer Einstellung als Stellwerker*in erfolgt die Eingruppierung in die EG 7, bei einer Einstellung als Beleuchtungshandwerker*in in der EG 6.
Das Aufgabenspektrum wird entsprechend der Entgeltgruppe angepasst.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.
Die Befristung erfolgt gemäß § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) aufgrund Vorliegens eines sachlichen Grundes.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 Stunden.
Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.


Ihre Bewerbung:
Die Stelle ist sowohl stadtintern als auch extern ausgeschrieben.
Weitere Auskunft erteilt Herr Grüter, Telefon: 0221/221-22402.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte, bevorzugt per E-Mail, unter Angabe der Kennziffer 766/24-LaOv, bis zum 15.08.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder auf dem Postweg an:
Bühnen der Stadt Köln
Abteilung Personalservice
Frau Deutscher
Postfach 10 10 61
50450 Köln

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.
Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

SCHAUSPIEL KÖLN

Bühnenmeister*in (m/w/d)
Die Bühnen der Stadt Köln suchen ab sofort befristet für ein Jahr
eine*n Bühnenmeister*in (m/w/d)

für die Abteilung Bühnentechnik am Schauspiel der Bühnen der Stadt Köln.

Die Bühnentechnik besteht aus ca. 40 Mitarbeiter*innen und 5 Bühnenmeister*innen.
Als Bühnenmeister*in arbeiten sie eng mit der Leitung der Bühnentechnik und der Technischen Leitung zusammen. Sie sind der Abteilungsleitung direkt unterstellt.

Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Durchsetzungsvermögen.
Wir suchen eine belastbare, zielstrebige Persönlichkeit mit sicherem Auftreten.


Ihre zukünftigen Aufgaben:
Sie…
- haben die Verantwortung für die Einrichtung und Überprüfung der Bühnenaufbauten, deren Dokumentation sowie die Durchführung von Sonderveranstaltungen
- betreuen bühnentechnischen Abläufe bei Proben und Vorstellungen unter Berücksichtigung der allgemeinen und besonderen Sicherheitsbestimmungen
- haben die Aufsicht über das eingesetzte technische Personal sowie dessen fachliche und organisatorische Anleitung
- planen, organisieren und führen Sonderveranstaltungen, Gastspielen im besonderen Tanzgastspiele durch
- arbeiten aktiv an Gefährdungsanalysen und Prävention mit

Ihre aktive Unterstützung als Sonderfunktionskraft bei der Durchführung von Wahlen sowie die Motivation Ihrer Mitarbeitenden zur Übernahme einer solchen Funktion wird erbeten. Dies betrifft maximal 3 Tage je Wahl, welche mit Sonderurlaub und einer Aufwandsentschädigung honoriert werden."

Die*der Stelleninhaber*in ist auch verantwortlich für Arbeitsschutzangelegenheiten im Aufgabenbereich und sollte mit der regelmäßig wiederkehrenden Sicherheitsunterweisung vertraut sein.


Ihr Profil
Sie bringen mit:

Eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung als Meister*in für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Bühne oder alternativ eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung.


Darüber hinaus ist uns wichtig
Sie….

- verfügen über Erfahrung mit der selbstständigen Organisation von Arbeitsabläufen im Bühnenbetrieb
- haben die Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (Nacht, Sonn- und Feiertage)
- sind kommunikativ und teamfähig
- besitzen ein hohes Maß an Flexibilität und Durchsetzungsvermögen
- verfügen über einen sicheren Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Anwendungen und CAD, MegaCAD- Kenntnisse
- besitzen gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- besitzen den Führerschein Klasse B
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung
- setzen sich für Vereinbarkeit von Beruf und Leben sowie eine wirksameFrauenförderung ein
- fördern Individualität und Vielfalt und setzen die Inklusionsvereinbarung um.


Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 9a der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.

Die Einstellung erfolgt befristet für ein Jahr.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und erfolgt in Form vom Wechsel in Früh- und Spätdienst.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Ihre Bewerbung

Weitere Auskunft erteilt Herr Sebastian Dries, Leiter der Bühnentechnik Schauspiel Köln,
Telefon: 0221 / 221-28431, E-Mail: sebastian.dries@schauspiel.koeln

Bewerbungen senden Sie bitte vorzugsweise per Mail bis zum 18.08.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Böhning
Postfach 101061
50450 Köln


BÜHNEN KÖLN

Herrenschneider*in (m/w/d) Krankheitsvertretung
Bei den Bühnen der Stadt Köln ist ab sofort eine Stelle als

Herrenschneider*in (m/w/d)

für die Sparten Oper und Schauspiel befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Sie…
- fertigen Kostüme aller Stilepochen in handwerklicher und theaterspezifischer Ausführung an
- nehmen Änderungen von modernen und historischen Kostümen vor
- fertigen Phantasiekostümen und Wattons an
- sind bereit an der Rufbereitschaft an Wochenenden teilzunehmen


Ihr Profil

Sie verfügen über:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk zum*zur Herrenschneider*in. Bei einer abgeschlossenen Ausbildung zum*zur Damen- und Herrenschneider*in ist der Ausbildungsschwerpunkt Herrenschneider*in erforderlich.


Darüber hinaus bringen Sie mit:
Sie…
- sind teamfähig und arbeiten selbständig
- haben eine zuverlässige, sorgfältige und vorausschauende Arbeitsweise
- besitzen eine gute Auffassungsgabe
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung


Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20,00 Stunden.

Die Einstellung erfolgt gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Ar-beitsverträge (TzBfG) im Rahmen einer Krankheitsvertretung schnellstmöglichst, befristet für eine Dauer von 3 Monaten.


Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per Mail (max. 2 Dateianhänge), unter Angabe der Kennziffer 2024-Mu-03 bis spätestens 30.08.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Musholt
Postfach 101061
50450 Köln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.
Sollten Sie vorab Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, steht Ihnen die Kostümdirektorin Frau Manuela Martinez Besse, gerne telefonisch unter 0221/221-28420 oder per Email unter manuela.martinezbesse@buehnen.koeln zur Verfügung.

Herrenschneider*in (m/w/d)
Bei den Bühnen der Stadt Köln sind ab sofort eine Stelle als

Herrenschneider*in (m/w/d)

für die Sparten Oper und Schauspiel befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Sie…
- fertigen Kostüme aller Stilepochen in handwerklicher und theaterspezifischer Ausführung an
- nehmen Änderungen von modernen und historischen Kostümen vor
- fertigen Phantasiekostümen und Wattons an
- verarbeiten unterschiedlichste Materialien
- sind bereit an der Rufbereitschaft an Wochenenden teilzunehmen


Ihr Profil

Sie verfügen über:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk zum*zur Herrenschneider*in. Bei einer abgeschlossenen Ausbildung zum*zur Damen- und Herrenschneider*in ist der Ausbildungsschwerpunkt Herrenschneider*in erforderlich.


Darüber hinaus bringen Sie mit:
Sie…
- sind teamfähig und arbeiten selbständig
- haben eine zuverlässige, sorgfältige und vorausschauende Arbeitsweise
- besitzen eine gute Auffassungsgabe
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung


Wir bieten Ihnen

Die Stelle sind bewertet nach Entgeltgruppe 7 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die Beschäftigung ist in Vollzeit und Teilzeit möglich.

Die Einstellung erfolgt gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG) schnellstmöglich aufgrund von Arbeitszeitreduzierungen befristet bis 31.08.2025.


Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per Mail (max. 2 Dateianhänge), unter Angabe der Kennziffer 2024-Mu-02 bis spätestens 30.08.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Musholt
Postfach 101061
50450 Köln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.
Sollten Sie vorab Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, steht Ihnen die Kostümdirektorin Frau Manuela Martinez Besse, gerne telefonisch unter 0221/221-28420 oder per Email unter manuela.martinezbesse@buehnen.koeln zur Verfügung.

Herrenschneider*in (m/w/d) unbefristet
Bei den Bühnen der Stadt Köln ist ab dem 29.08.2024 eine Stelle als

Herrenschneider*in (m/w/d)

für die Sparten Oper und Schauspiel unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Sie…
- fertigen Kostüme aller Stilepochen in handwerklicher und theaterspezifischer Ausführung an
- nehmen Änderungen von modernen und historischen Kostümen vor
- fertigen Phantasiekostümen und Wattons an
- sind bereit an der Rufbereitschaft an Wochenenden teilzunehmen


Ihr Profil

Sie verfügen über:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk zum*zur Herrenschneider*in. Bei einer abgeschlossenen Ausbildung zum*zur Damen- und Herrenschneider*in ist der Ausbildungsschwerpunkt Herrenschneider*in erforderlich.



Darüber hinaus bringen Sie mit:
Sie…
- sind teamfähig und arbeiten selbständig
- haben eine zuverlässige, sorgfältige und vorausschauende Arbeitsweise
- besitzen eine gute Auffassungsgabe
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung


Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zum 31.12.2024 32 Stunden. Ab dem 01.01.2025 beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden.

Die Beschäftigung ist in Vollzeit und Teilzeit möglich.


Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per Mail (max. 2 Dateianhänge), unter Angabe der Kennziffer 2024-Mu-01 bis spätestens 30.08.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Musholt
Postfach 101061
50450 Köln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.
Sollten Sie vorab Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, steht Ihnen die Kostümdirektorin Frau Manuela Martinez Besse, gerne telefonisch unter 0221/221-28420 oder per Email unter manuela.martinezbesse@buehnen.koeln zur Verfügung.

Schlosser*in
Die Bühnen der Stadt Köln suchen ab 01.10.2024 befristet für ein Jahr

eine*n Metallbauer*in beziehungsweise eine*n Schlosser*in

für die Schlosserei der Dekorationswerkstätten der Bühnen der Stadt Köln.

Ihre zukünftigen Aufgaben:
Sie…

- bauen Aluminium- und Stahlkonstruktionen nach statischen und sicherheitstechnischen Richtlinien und künstlerischen Vorgaben.

Ihr Profil
Sie bringen mit:

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als Schlosser*in oder als Metallbauer*in.

Darüber hinaus ist uns wichtig
Sie…

- verfügen über eine physische Belastbarkeit
- verfügen über ein hohes Engagement, Eigenverantwortung und handwerkliches Geschick
- sind zuverlässig, teamfähig und kommunikationsfähig
- besitzen Kenntnisse aus dem Bereich Zerspanungstechnik
- haben Erfahrung im Bau von Stahlkonstruktionen nach Konstruktionszeichnungen
- können selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung

Gültige Schweißscheine in Stahl und Aluminium sind wünschenswert.


Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.

Die Einstellung erfolgt befristet für ein Jahr.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.


Ihre Bewerbung

Weitere Auskunft erteilt Herr Boris Thelen, Leiter der Schlosserei der Werkstätten, Telefon: 0221 / 221-29314 oder E-Mail: boris.thelen@buehnen.koeln.

Bewerbungen senden Sie bitte vorzugsweise per Mail (maximal zwei Dateianhänge bis 4 MB) bis zum 11.08.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Böhning
Postfach 101061
50450 Köln

VERANSTALTUNGSTECHNIKER*IN BZW. ELEKTROTECHNIKER*IN (M/W/D)
Die Bühnen der Stadt Köln suchen ab dem 01.04.2024 im Rahmen einer unbefristeten Stellenbesetzung

eine*n Veranstaltungstechniker*in bzw. eine*n Elektrotechniker*in (m/w/d)

in der Beleuchtungsabteilung des Schauspiels der Bühnen der Stadt Köln.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Sie…
- richten die Beleuchtungsanlage für den Proben- und Vorstellungsbetrieb ein
- leuchten die Scheinwerfer ein
- warten, pflegen und reparieren die Beleuchtungsgeräte
- sind für Installationsarbeiten bei der Herstellung von Spezialleuchten zuständig


Ihr Profil

Sie bringen mit:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für
Veranstaltungstechnik oder in einem Beruf der Elektrotechnik (Elektriker*in, Elektroniker*in).


Darüber hinaus ist uns wichtig

Sie…
- verfügen über eine physische Belastbarkeit (Heben und Tragen von Scheinwerfern etc.)
- sind psychisch belastbar (Arbeiten unter Zeitdruck, Eigenverantwortung)
- verfügen über hohes Engagement, Eigenverantwortung und handwerkliches Geschick
- sind sicher im Umgang mit DMX-Geräten und Moving-Lights
- besitzen Grundkenntnisse in den Microsoft-Office Programmen
- haben Grundkenntnisse Englisch in Wort und Schrift
- verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung


Wünschenswert ist:

- Berufserfahrung im Bereich der Bühnenbeleuchtung.


Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Bei entsprechenden Vorkenntnissen ist auch eine Beschäftigung im Stellwerk der Beleuchtungsabteilung möglich. In diesem Fall erfolgt eine Eingruppierung nach EG 7 TVöD.


Ihre Bewerbung

Weitere Auskunft erteilt Herr Michael Gööck, Leiter Beleuchtung Schauspiel,
Telefon: 0221 / 221-28441, E-Mail: michael.goeoeck@schauspiel.koeln

Bewerbungen senden Sie bitte vorzugsweise per Mail (maximal zwei Dateianhänge bis 4 MB) bis zum 31.07.2024 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Böhning
Postfach 101061
50450 Köln